Bike-Camps in Leogang

In unseren Bike-Camps im Epic Bikepark in Leogang kommen alle auf ihre Kosten. Anfänger wie Forstgeschrittene haben auf den unzähligen Trails vor dem Panorama der Steinberge die Möglichkeit, ihre Fahrtechnik zu verbessern und einige der besten Trails Österreichs zu fahren. Während wir den Skillpark nutzen, um Grundtechniken zu vermitteln, welche anschließend auf auf den Trails angewendet werden können, haben wir genauso die Chance, Sprünge oder Drops zu üben – die Möglichkeiten sind endlos. Wir freuen uns auf dich.

Unsere Bike-Camps in Leogang

FAQs Bike-Camps

Warum in Leogang biken?

Leogang ist das Bike-Mekka der Österreichischen Alpen und durch seine Nähe zu Salzburg auch gut mit dem PKW oder dem ÖPNV zu erreichen. Die Trails des „Epic Bikepark Leogong" richten sich an alle Niveaus und lassen keine Wünsche offen. Hier gibt´s Flowtrails, Jumplines, Donwhill Race Tracks aber genauso Singletrails, die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Mit dem angrenzenden Skillpark bietet der Bikepark Leogang allerdings auch die ideale Voraussetzung, um die ersten Schritte im Park zu wagen. Hier können wir grundlegende Fahrtechniken vermitteln, die dann auf den Trails zum Einsatz kommen.

Wir freuen uns darauf, dich in einem unserer Camps zu sehen. Ride on.

Warum Bike-Camps?

  1. Bike Camps bieten dir den Vorteil, dass du dich mit Gleichgesinnten auf ein neues Bike Abenteuer einlassen kannst. So lernst du schnell neue Freunde kennen, die nicht nur dasselbe Niveau, sondern auch die gleiche Leidenschaft zum Biken teilen.
  2. Unsere Bike Camps bieten dir ein gefĂĽhrtes Programm ĂĽber den gesamten Zeitraum.
  • keine Recherche ĂĽber die besten Trails
  • keine Recherche ĂĽber die besten Restaurants und HĂĽtten
  • Keine Recherche ĂĽber etwaige Verbote und Einschränkungen

FĂĽr wen sind die Bike-Camps geeignet?

Unsere Bike Camps richten sich an jedes Niveau – Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Sämtliche Kurse sind in die Level 1–3 unterteilt, welche unterschiedlichen Niveaus entsprechen. Mit Hilfe dieser Unterteilung gehen wir sicher, dass alle Teilnehmer den größtmöglichen Lernerfolg in einer homogenen Gruppe erzielen. Diese Unterteilung gilt für Bikepark-Kurse, MTB-Touren sowie Camps.

Wenn du das GefĂĽhl hast, dass keine der Level-Einteilungen auf dich zutrifft, kontaktiere uns einfach. Wir finden bestimmt zueinander.

Was zu den Bike-Camps und Touren mitnehmen?

Zu unseren Bike Camps gehört auch das entsprechende Equipment. Wir möchten dir an dieser Stelle kurz auflisten, worauf wir Wert legen.

  1. Das Bike: Zu unseren Bike Camps setzen wir ein funktionstĂĽchtiges Mountainbike voraus. Solltest du kein passendes Bike besitzen, kontaktiere uns und wir versuchen dir ein passendes MTB fĂĽr den Zeitraum zu organisieren.
  2. Helm & Protektoren: Auf unseren Touren im Bikepark sowie außerhalb gilt Helmpflicht. Sollten wir uns im Bikepark aufhalten, empfehlen wir zudem einen Fullface-Helm. Auf Touren außerhalb genügt meist ein Halbschalen-Helm. Ebenfalls verpflichtend sind Handschuhe sowie eine geeignete Schutzbrille/Goggle. Darüber hinaus sind Knie- und Schienbeinschoner sowie eine Protektorweste ratsam. Sämtliche Protektoren können auch vor Ort ausgeliehen werden.
  3. persönl. Medikamente: Bitte denke vor Beginn eines Bikepark-Kurses an deine persönlichen Medikamente solltest du welche benötigen (Asthmaspray, Medikamente gegen allergische Reaktionen, etc.) Sollte es Besonderheiten geben, teile sie deinem zuständigen Guide vor Camp-Beginn mit.
  4. Kleidung: Bitte informiere dich vorab wie das Wetter wird. Habe im Hinterkopf, dass wir am Berg sind, wo es durchaus kälter als im Tal sein kann. Auch Wechselkleidung ist ratsam.

Wie viele Kursteilnehmer?

Grundsätzlich gehen wir von 7 Personen pro Guide aus. Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass wir bei 7 Personen pro Guide einen hohen Lernerfolg als Gruppe erzielen können und dabei noch die Zeit finden, auf individuelle Wünsche der Teilnehmer einzugehen.

Solltest du ein Privatcoaching wĂĽnschen oder bist auf der Suche nach einem Fahrtechniktraining oder Guiding nur fĂĽr deine Freunde und/oder Familie, dann lass es uns wissen. Wir erstellen dir dein einzigartiges Bike-Erlebnis.

Was ist in den Bike-Camps inkludiert?

  • GefĂĽhrte Touren durch die Bikeparks und ĂĽber die Trails der Region
  • MTB-Fahrtechnikkurse während des gesamten Kurszeitraums

Was nicht inkludiert ist:

  • Verpflegung: Lebensmittel und Getränke sind nicht inkludiert. FĂĽr gewöhnlich kehren wir um die Mittagszeit in eine Lokalität vor Ort ein. Je nach Camp haben wir am Abend die Möglichkeit gemeinsam zu kochen oder den Abend individuell zu gestalten.
  • Lifttickets
  • An- und Abfahrt
  • Unterbringung: Auf Nachfrage helfen wir gerne bei der Vermittlung von UnterkĂĽnften